Förderer
 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Bissendorfer Panther siegen nach Penaltyschiessen

21.09.2018

Am Sonntag dem 16.09. waren die Bissendorfer Damen zu Gast in Brakel. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, mussten endlich wieder Punkte her. Gut aufgestellt mit drei Reihen starteten die Bissendorfer um 15:30 Uhr ins Spiel. Von Beginn an zeigten die Panther, dass sie dieses Spiel nicht verlieren wollten und brachten bereits im ersten Wechsel den Ball gefährlich vors gegnerische Tor. Zwei gut aufgelegte Torhüter auf beiden Seiten ließen bis zur 16. Spielminute wenig zu. Durch eine Unachtsamkeit in der 17. Spielminute konnten die Gastgeber durch einen eigenen Nachschuss, die Torfrau der Panther - Jennifer Hübner, bezwingen. Mit einem 1:0 für Brakel ging es in die Drittelpause.

Dieter Siebert, welcher als Trainer an diesem Tag hinter der Bande der Panther stand, motivierte die Damen da weiter zu machen wo sie im ersten Drittel aufgehört hatten und weiter Druck auf das gegnerische Tor auszuüben. Es dauerte bis zur 33. Spielminute bis der Kampf der Bissendorfer endlich belohnt wurde. Ira Engelke nutzte Zuordnungsprobleme der gegnerischen Abwehr aus und erzielte den ersten Panther-Treffer an diesem Tag.  Der zweite Treffer für die Bissendorfer Damen fiel exakt mit Abpfiff des zweiten Drittels. Sarah Sperber drückte eine Schuss von Jasmin Wilke über die Linie und erhöhte so auf 1:2.

Das dritte Drittel startet mit viel Druck auf beiden Seiten, es dauerte jedoch bis 52 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit bis der nächste Treffer fiel. Sehr zum leid der Bissendorfer Panther glichen die Gastgeber aus Brakel, mit einem unhaltbaren Schuss unter die Latte, doch noch aus. Im anschließenden Penaltyschiessen behielten die Panther die Nerven. Jasmin Wilke und Sarah Sperber trafen für die Bissendorfer und Jennifer Hübner hielt ihren Kasten sauber, somit ging der extra Punkt verdient an die Panther. Am Sonntag heißt es noch einmal: ALLES GEBEN! Zum letzten Punktspiel in dieser Saison begrüßen die Panther den Tabellenzweiten die Bochum Lakers. Nachdem das Hinspiel in Bochum sang und klanglos mit 13:1 verloren ging, haben die Gastgeber das klare Ziel Wiedergutmachung zu leisten! Anpfiff ist um 12 Uhr