Förderer
 

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schüler der Bissendorfer Panther belegen 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

29. 11. 2021

Vom 27. bis 28. November fand in Rostock die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse Unter 13 im Inline-Skaterhockey statt. Als niedersächsischer Vertreter nahm das Team der Bissendorfer Panther teil.
 

Am Samstag starteten die Bissendorfer Panther gegen den bayerischen Meister, die Attinger Wölfe, mit einem 4:1 Sieg in das Turnier.
Das zweite Spiel gegen die aus der Liga bestens bekannten Duisburg Ducks war dann ein Spiegelbild der Saison: Nach Führung der Panther zogen zunächst die Ducks mit 3:1 davon, bevor die Panther noch den Ausgleich zum 3:3 erzielten. Auch in der Liga hatten sich beide Teams gleich viele Punkte abgejagt.
Das dritte Spiel des Tages gegen die Sputniks aus Fürstenwalde/Brandenburg ging dann klar mit 7:0 an die Panther. Aufgrund des gegenüber Duisburg schlechteren Torverhältnisses reichte dies aber nur zu Platz 2 der Vorrundengruppe.

 

Am Sonntag traf man dann auf den nordrheinwestfälischen Meister aus Kaarst, die Crash Eagles, die als Favorit nach Rostock angereist waren. Die bestens organisierten Panther verhinderten aber sehr gut den Spielaufbau der Eagles und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Doch noch vor der Halbzeit konnten die Kaarster den 1:1 Ausgleich erzielen. In der zweiten Spielhälfte war das Hockeyglück dann auf Seite der Eagles, als ein Querschläger von der Wand unglücklich ins Tor abgefälscht wurde. Dies blockierte dann zunächst die Bissendorfer, wie es auf der anderen Seite die Adler beflügelte. So kam es noch zur 3:1 Führung für Kaarst. Die Schlussoffensive der Panther blieb dann ohne Torerfolg und so blieb das Spiel um Platz 3.
 

Im kleinen Finale trafen die Bissendorfer Panther dann auf den Gastgeber, die Nasenbären aus Rostock. Nach einer zunächst klaren 3:0 Führung gelang Rostock noch vor der Halbzeitsirene der 3:2 Anschluss. In der zweiten Spielhälfte neutralisierten sich die Teams dann weitestgehend und weitere Tore blieben aus. Und so erreichten die Panther den Dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft!
Neben dem Pokal für den Dritten Platz erhielten die Panther auch noch den Fair-Play-Pokal und der Spieler Silas Moeck wurde von den Verantworlichen in das All-Star-Team gewählt.

 

Der Dank der Panther geht an die Nasenbären in Rostock, die als Gastgeber trotz Pandemie-bedingter Herausforderungen ein großartiges Turnier für den jungen Nachwuchs durchgeführt haben.
 

Wir gratulieren Kaarst zum ersten und Duisburg zum zweiten Platz und ganz herzlich dem Team unter Leitung von Trainer Mirco Uttke und Trainerin Caroline Schmieta zum Gewinn der Bronzemedaille!

 

Für die Bissendorfer Panther U13 spielten:
Linus Dyck (Capitain), Luis Schimmels (Assistent), Wiko Bosdorff (Goalie), Nieke Michaelsen (Goalie), Fynn Biester, Stella Fetvadjev, Silas Moeck, Anna Jolynn Oliveiro, Travis Dylan Oliveiro, Carl-Eric Puschmann, Ben Schulze und Antoni Kujawski.

Trainer: Mirco Uttke und Caroline Schmieta.

 

Bild zur Meldung: Schüler der Bissendorfer Panther belegen 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft