top of page

1. Herren: Moral der Panther sichert Auswärtspunkt

In einem wie erwartet engen und umkämpften Spiel bei den Samurai in Iserlohn unterliegen die Wedemärker am Ende mit 8:7 nach Penaltyschießen. Coach Markus Köppl sprach direkt nach dem Spiel jedoch sofort von einem gewonnenen Punkt und ermutigte sein Team die Positiven Aspekte aus dem Spiel mitzunehmen.

Schließlich musste man 22 Sekunden vor Ende noch den Treffer zum 7:5 Rückstand hinnehmen. Im Anschluss bewies das Team jedoch einen enormen Willen und erzielte tatsächlich bei 59:59 noch den 7:7 Ausgleich.

Im vorherigen Spielverlauf wechselten die Führungen und beide Teams kamen vermehrt durch Überzahlspiele zum Torerfolg. Mitte des Spiels mussten die Panther zwei Rückschläge einstecken, zunächst verletzte sich Kapitän Eric Walbröl, ehe sich Jean-Lennert Reckert nach einem Check einen Cut am Kinn zuzog und ebenfalls verletzt ausschied.

Im Penaltyschießen hatten die Sauerländer dann, dass bessere Ende für sich, da bei den Panther kein Schütze verwandeln konnte.

Weiter geht es für das Team am 09.06.2024 um 16.00 im wichtigen Heimspiel in Hämelerwald gegen den HC Köln West.



 

Comentarios


bottom of page