top of page

Erfolgreicher Doppelschlag der Junioren

Die Pantherjunioren können auf ein erfolgreiches Auswärtswochenende zurückblicken. Am Samstag gewannen die Raubkatzen mit einem deutlichen 18:5 gegen die Mendener Mambas. Auch die "junge" Junioren Reihe konnte in diesem Spiel ordentlich mitmischen. Von Beginn des Spiels zeigten sich die Bissendorfer dominant. Doch die Mendener ließen sich nicht unterkriegen und hatten teils gute Torchancen. So ging es mit 7:3 in die erste Pause. Im zweiten Drittel scheiterten die Mambas an einem gut aufgelegten Phillip Baranyai. Die Panther hingegen punkteten und konnten das zweite Drittel mit einem 10:4 auf der Anzeigetafel beenden. Das letzte Drittel war ein Torfeuerwerk der Panther- weitere 8 mal landete der orange Ball im Netz der Mendener.

Die Partie am Sonntag gegen den Tabellenführer aus Düsseldorf war dagegen hart umkämpft. Erst im Penaltyschießen konnten sich die Panther gegen die Gastgeber durchsetzen und gewannen den Hockeykrimi mit einem 9:8. Echt stark!!!


Für die Bissendorfer Panther spielten:

Marc Wegener (C), Paul Puschmann (A), Phillipp Baranyai (G), Wiko Bosdorff (G), Carl Puschmann, Bjarne Seifert, David Fetvadjev, Luis Schimmels, Fynn Plonka, Marc Junior Niedick, Antoni Kujawski, Stella Fetvadjev



Comments


bottom of page