top of page

Junioren verlieren knapp gegen Hilden

Unsere Panther - Junioren verloren am vergangenen Samstag knapp gegen Hilden.

Nach einem nicht sehr starken ersten Drittel führten die Hildener deutlich mit

6:2.

Doch die Panther ließen sich nicht unterkriegen und kämpften sich immer wieder ran, schafften jedoch nicht den Ausgleich.

Dazu kamen während des Spiels noch einige Ausfälle durch vereinzelt sehr unnötige Checks.

Die erste Hälfte des zweiten Drittels gehörte eindeutig den Panthern und sie kamen sehr nah an den Ausgleich.

Gegen Mitte des zweiten Drittels ließen die Panther leider wieder ein bisschen nach. Sie schafften es jedoch immer wieder ranzukommen und so stand es nach dem 2. Drittel 11:7.

Die Panther starteten mit einer Strafzeit in das letzte Drittel. Als diese überstanden war, versuchten die Panther alles und zwangen den Flames ihr komplettes Spiel auf.

Der Erfolg blieb allerdings aus und man merkte kurz vor Ende, dass die Kräfte der 6 spielfähigen Spielern nach ließen.

1.30 vor Ende wurde seitens der Panther ein Torwartwechsel durchgeführt und die Reihe die vorher fast durchgespielt hatte erhielt eine Pause.

Kurz vor Ende konnten sich die Raubkatzen doch nochmal belohnen. Das Spiel endete trotzdem 11:9 für die Flames.




Es spielten für die Panther: Marc Wegener(C),Paul Puschmann(A),Phillip Baranyai(G),Henrike Reifenrath(G),Carl Eric Puschmann,, David Fetvadjev, Luis Schimmels, Till Schulze, Ben Schulze, Nicolas  Dräger, Felix Busch, Marc Junior Niedick, Antoni Kujawski, Stella Fetvadjev

Comments


bottom of page