top of page

Panther verlieren den Faden und das Spiel

Ihr Heimspiel in der 1. Bundesliga verloren die Panther am Sonntag mit 8:11 gegen die HC Köln-West Rheinos. Im ersten Drittel zeigten die Wedemärker ein ansehnliches Spiel und waren den Gästen deutlich überlegen. Verdient führte man zur ersten Pause mit 3:1 und hatte das Spiel im Griff.

Im zweiten Drittel verlor das Team dann unerklärlicherweise den altbekannten Faden. Das Spiel wirkte nun fahrig, statt gradlinig herausgespielter Angriffe waren viele Einzelaktionen und Stückwerk zu sehen. So konnten die Gäste die Partie auf 3:5 drehen. Bis zur zweiten Pause konnten die Panther jedoch wieder ausgleichen und es ging mit einem 5:5 ins letzte Drittel.

Der letzte Abschnitt sollte leider jedoch dem zweiten gleichen, die Panther hatten einige gute Aktionen, riefen jedoch nicht die Leistung aus den ersten zwanzig Minuten ab. Viele Fehler ermöglichten den Gästen einfache Tore, während die Panther sich nun im Angriff schwertaten.

So stand am Ende eine 8:11 Niederlage auf der Anzeigentafel, die völlig unnötig aber leider verdient war. Die Fehler gilt es aufzuarbeiten und abzustellen. Die nächsten Heimspiele für die Panther werden richtungsweisend.

Weiter geht es direkt am kommenden Wochenende, wenn am Samstag um 19:00 Uhr der Crefelder SC und am Sonntag um 16:00 Uhr die Moskitos Essen zu Ihren Gastspielen bei den Panthern



antreten.

Comments


bottom of page