top of page

Sieg und Niederlage am Wochenende





Erneut standen für die Panther am vergangenen Wochenende zwei Heimspiele

auf dem Programm. Am Samstag empfing man die Rhein Main Patriots und

konnte nach umkämpften 60. Minuten und wechselnden Führungen mit einem

6:5 als Sieger von der Fläche gehen.

Die Panther machten an diesem Abend weiter, wo Sie in der Vorwoche

aufgehört hatten. Vorne konnte man sich gute Chancen erspielen und stand in

der Defensive sicher.

Entscheidend sicherlich die Phase ab der 55. Spielminute, als die Panther erst

ein Überzahlspiel zum 5:5 Ausgleich nutzen konnten, ehe zwei gut

herausgespielte Konter die 7:5 Führung auf die Anzeigetafel brachten.

Mit dem verdienten Sieg im Rücken gaben dann die Duisburg Ducks am

Sonntag Ihre Visitenkarte in Lehrte ab. Mit weiteren drei Punkten hätten sich die

Wedemärker Luft im Kampf um die Playoffs verschaffen können. Das Team konnte

jedoch zu keiner Zeit an die Leistungen der vorausgegangenen Spiele

anknüpfen. Weder die Laufbereitschaft noch die Zweikampfführung ließen

darauf deuten, dass man als Sieger vom Feld gehen will.

So stand am Ende eine völlig verdiente 2:9 Niederlage zu buche. Zwar hatte man

Offensiv einige Chancen, scheiterte jedoch zu oft am gut aufgelegten

Duisburger Goalie oder mangelnder Zielstrebigkeit in den Abschlüssen. In der

Defensive war man an diesem Tag zu anfällig.

Weiter geht es nun erst in drei Wochen, Auswärts in Kaarst. Für das Team heißt

es, die Zeit zu nutzen und das positive vom Samstag mitzunehmen.

コメント


bottom of page