top of page

Panther-Jugend mit starkem Heimspiel Wochenende

Nach einem unerwarteten Sieg gegen die Crash Eagles aus Kaarst am vergangenen Wochenende, wollte die Pantherjugend an diesem Doppelspieltag in Lehrte gleich zwei weitere Spitzenteams an der Tabellenspitze ärgern. Mit dem Klassenerhalt in der Tasche, spielten die jungen Panther am Samstag gegen den Crefelder SC beherzt auf. Der aktuelle Tabellenführer ließ sich jedoch nicht die Butter vom Brot nehmen und schoss sich in Minute 12 in Führung. Im zweiten Drittel legten die Gäste nach und trotz großen Bemühungen, konnten erst im letzten Drittel zwei Anschlusstore durch Ben Schulze und Luis Schimmels erzielt werden. Letztendlich siegten die Krefelder verdient mit 2:8. 

Durch die Niederlage unbeeindruckt zeigte das Team von Trainerduo Mirco Uttke und Wietje Riemer  am folgenden Tag erneut ihren Kampfeswillen gegen die Rams aus Düsseldorf. Bereits im ersten Drittel gelang den Panthern durch einen Treffer von Silas Moeck in Minute 7 die Führung. Der Ausgleich erfolgte 5 Minuten später, so dass es unentschieden in die erste Drittelpause ging. Danach ging es im gleichen Takt so weiter. Die Panther legten vor und die Gäste aus Düsseldorf glichen aus. So leider auch in der allerletzten Spielminute, als die Panther durch weitere Tore von Stella Fetvadjev und Luis Schimmels sich ihrer 5:4 Führung schon fast sicher fühlten. Trotz großartiger Abwehrleistung, auch und besonders durch den gut aufgelegten Wiko Bosdorff, konnten die Rams in den letzten Sekunden zu einem 5:5 ausgleichen. Im anschließenden Penaltyschießen flatterten auf Pantherseite etwas die Nerven, so dass die Düsseldorfer diesen Teil des Spiels für sich entscheiden konnten. Dennoch überwog auf Pantherseite die Freude über ihre sehr gute Leistung und den verdienten Punkt.

 

Für die Panther spielten:

Luis Schimmels (C), Stella Fetvadjev (A), Wiko Bosdorff, Linus Dyck, Ben Schulze, Carl Puschmann, Antoni Kujawski, Silas Moeck, Fynn Biester, Rafael Graßmann






Comments


bottom of page